Zur Homepage

Legende

Laden

Die Vorteile von ACSI Eurocampings

  • 9900 Campingplätze jährlich inspiziert Zuverlässige Campingplatzinfo

  • Nach über 200 Einrichtungen/Ausstattungen suchen Immer einen Camping der zu Ihnen passt

  • Zuverlässige Bewertungen 130.000 Bewertungen von Campern

Camping im Saarland

Das kleinste Bundesland Deutschlands hat für den Campingurlaub einiges zu bieten: die sehenswerte Hauptstadt Saarbrücken, Wanderungen entlang der Saarschleife und eine Reise zurück in die Zeit der Römer.
 
Das Saarland liegt im Südwesten Deutschlands und grenzt an Frankreich, Luxemburg und das Bundesland Rheinland-Pfalz. Camper finden hier ruhige Natur, eine Fülle an kulturellen Höhepunkten und besondere regionale Spezialitäten.

Moderne Industriekultur, Wasserspaß und die Zeit der Römer

Die Industriekultur ist im Bundesland noch allgegenwärtig. Besuchen Sie die Völklinger Hütte, ein Weltkulturerbe der UNESCO. In dem ehemaligen Eisenwerk finden heute Ausstellungen, Kunstveranstaltungen und Konzerte vor industrieller Kulisse statt.
Verbringen Sie mit der Familie einen Tag am Bostalsee. Hier können Sie nicht nur um den See wandern, sondern auch segeln, surfen oder im klaren Wasser schwimmen. Schön für Kinder ist auch der Kletterpark Menzig, einer der größten freistehenden Kletterparks Europas.
Das Freilichtmuseum Römische Villa Borg ist eine beliebte Attraktion im Saarland. Tauchen Sie ein in die Welt des Römischen Reiches und erfahren Sie, wie man damals auf einem römischen Landgut lebte.
 

Sehenswerte Hauptstadt

In Saarbrücken entdecken Sie den Gegensatz von Stadt und Natur: Der „Urwald vor den Toren der Stadt“ ist ein Wald direkt vor Saarbrücken, der sich ohne menschliches Eingreifen entwickelt. Erfahren Sie mehr über das Projekt auf einem der ausgewiesenen Themenwege. In Saarbrücken befinden sich das barocke Schloss Saarbrücken und die sehenswerte Ludwigskirche. Bestaunen Sie auch das beeindruckende Rathaus St. Johann, welches das Stadtbild maßgeblich prägt. Spazieren Sie danach entlang der Saar und genießen Sie einen Kaffee in einem der zahlreichen Cafés in der Innenstadt.
 

Wein und Kartoffeln

Das Saarland ist reich an regionalen Spezialitäten. Entdecken Sie bei einem der Weinfeste der Region mehr über die im Saarland angebauten Sorten Pinot Gris, Pinot Blanc oder Riesling. Auch für Kartoffelspezialitäten ist das Bundesland berühmt. Probieren Sie „Dibbelabbes“, ein Gericht aus Fleisch, Kartoffeln, Lauch und Eiern.
 

Campingurlaub im Saarland

Aufgrund der Größe des Saarlandes sind Sie schnell bei allen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Campen Sie in der Nähe der Grenze zu Frankreich, zum Beispiel bei Saarlouis. Schöne Campingplätze finden sich sowohl mitten in der Natur als auch nahe an großen Städten wie Saarbrücken.
 

5 Tipps für Ihren Campingurlaub im Saarland

1. SaarlandCard. Mit der Touristenkarte nutzen Sie kostenlos Bus & Bahn und erhalten Sie Rabatt oder freien Eintritt bei vielen Attraktionen.
2. Die Saarschleife ist das wohl bekannteste Fotomotiv des Saarlandes. Den schönsten Ausblick auf den Fluss haben Sie vom Aussichtspunkt Cloef aus.
3. Erfahren Sie mehr über die Geschichte und Entwicklung von Keramik im Erlebniszentrum Villeroy & Boch. Der bekannte Keramikhersteller hat seinen Sitz im Kloster Mettlach im Saarland.
4. Erleben Sie die schöne Natur des Saarlandes bei einer Wanderung durch das Biospärenreservat Bliesgau.
5. Besichtigen Sie die Schlossberghöhlen in Homburg, die größten Buntsandsteinhöhlen Europas. Vor dieser beeindruckenden Kulisse finden auch regelmäßig Ausstellungen statt.