Zur Homepage

Legende

Laden

Die Vorteile von ACSI Eurocampings

  • 9900 Campingplätze jährlich inspiziert Zuverlässige Campingplatzinfo

  • Nach über 200 Einrichtungen/Ausstattungen suchen Immer ein Campingplatz der zu Ihnen passt

  • Zuverlässige Bewertungen 130.000 Bewertungen von Campern

Bewertungen Mecklenburg-Vorpommern

Möchten Sie wissen, wie anderen ihr Urlaubsziel gefallen hat? Lesen Sie im Folgenden, wie sich andere Camper über diese Region geäußert haben. Mecklenburg-Vorpommern

P. D.

Landschaftlich reizvoll. Gut für Fahrradtouren und Spaziergänge. Einkaufsmöglichkeiten in einigen Fahrradminuten vorhanden.

Rahmig

Alles sehr ordentlich, sauber, aufgeräumt, einfach ein rundum tolles Gelände!!!

Andreas

Wismar ist ne schöne Stadt und in der Seeperle am Hafen gibt es lecker Fisch.

Camping in Mecklenburg-Vorpommern

Campingurlaub direkt am Meer – in Mecklenburg-Vorpommern erwartet Sie wunderschöne Natur, viel Wasser, lange Strände und lebendige Städte mit vielen Sehenswürdigkeiten.
 

Strände, Leuchttürme und Kreidefelsen

Besonders die Strände des Bundeslandes sind eine Reise wert – von der berühmten Ostseeinsel Rügen bis hin zu den weniger bekannten, aber nicht minder schönen Stränden von Usedom, Warnemünde oder Kühlungsborn. Wandern Sie durch die dichten Buchenwälder des Nationalparks Jasmund auf Rügen bis zu den beeindruckenden Kreidefelsen und besuchen Sie die Leuchttürme am Kap Arkona. Auf Usedom, eine der sonnenreichsten Regionen Deutschlands, entspannen Sie in einem der Seebäder und erkunden auf dem Fahrrad die kleinen Fischerdörfer der Insel.
 

Ein Paradies für Aktivurlauber

Im Süden des Bundeslandes befindet sich die Mecklenburgische Seenplatte mit ihren mehr als 1.000 Seen, denen Mecklenburg-Vorpommern auch den Namen „Land der tausend Seen“ verdankt. Packen Sie Ihre Wanderschuhe ein – in diesem Gebiet lässt es sich herrlich am Wasser entlang wandern. Und auch Wassersportfans fühlen sich wohl: neben Kanufahren und Segeln kann man sich im Stand-up-Paddeln probieren. Unternehmen Sie auch eine Nachtwanderung: Der Sternenhimmel ist in dieser Region besonders schön.
 

Die sehenswerten Städte Mecklenburg-Vorpommerns

Ein Tagesausflug in die Städte des Bundeslandes darf im Campingurlaub nicht fehlen. In der Landeshauptstadt Schwerin besuchen Sie das Schloss Schwerin, welches imposant auf einer kleinen Insel vor der Stadt thront. Auch der Dom und die farbenfrohe Altstadt sind sehenswert. Schlendern Sie in Warnemünde durch die Alexandrinenstraße, eine der ältesten Straßen des Seebads. Hier stehen kleine Fachwerk-Giebelhäuser eng aneinander und geben ein harmonisches Bild ab. In Rostock bewundern Sie historische Gebäude wie das Ständehaus, das Kerkhoffhaus oder die Rostocker Universität.
 

Campingurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern campen Sie immer nah am Wasser – ob am Meer oder bei der Mecklenburgischen Seenplatte. Besonders für aktive Camper und Wassersportliebhaber, aber auch für einen schönen Campingurlaub mit der Familie ist das Bundesland deshalb das perfekte Urlaubsziel.
 

Die 3 schönsten Seen der Mecklenburgischen Seenplatte

1. Müritz. An Deutschlands größtem Binnensee, auch „Kleines Meer“ genannt, entspannen Sie am Strand oder besuchen den angrenzenden Müritz-Nationalpark.
2. Schmaler Luzin. Der See in der Feldberger Seenlandschaft verzaubert mit besonders klarem Wasser. Unternehmen Sie eine Paddeltour und entdecken Sie die Umgebung.
3. Krakower See. Viele hübsche Buchten und Inseln verstecken sich um und auf dem Krakower See.

Angepasste Öffnungszeiten: Aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus haben viele Campingplätze ihre Öffnungszeiten geändert. Die Informationen auf dieser Website können daher vorübergehend fehlerhaft sein. Auf der Website oder in den sozialen Medien des jeweiligen Campingplatzes finden Sie die neuesten Informationen.