Zur Homepage

Legende

Laden

Die Vorteile von ACSI Eurocampings

  • 9900 Campingplätze jährlich inspiziert Zuverlässige Campingplatzinfo

  • Nach über 200 Einrichtungen/Ausstattungen suchen Immer ein Campingplatz der zu Ihnen passt

  • Zuverlässige Bewertungen 130.000 Bewertungen von Campern

Campingurlaub in Schweden

Schweden liegt im Norden von Europa, in Skandinavien, und ist bekannt für seine von Seen und Wäldern geprägten Landschaften. Aufgrund der weitreichenden Natur und unbewohnter Fläche eignet sich das Land optimal für einen Campingurlaub. Neben einer Vielzahl an ruhigen Campingplätzen mit großzügigen Stellplätzen hat man oftmals auch die Möglichkeit in den sogenannten Stugas, kleine Ferienhäuser, die einfachen Komfort bieten, unterzukommen.

Natur Pur und urbane Geselligkeit

Die nördlichen Gebiete, wie die Provinzen Norrbotten und Västerbotten, sind nur sehr leicht bis gar nicht besiedelt und bieten mehr Lebensraum für Tiere, was die heimische Artenvielfalt fordert. Dies gilt auch für den Königs des schwedischen Waldes, der Elch. Diese prächtigen Tiere können sich trotz ihrer Körpergröße ganz leise durch den Wald bewegen und somit bis in unmittelbarer Nähe relativ unbemerkt bleiben. Wer weiß, vielleicht können Sie sogar von Ihrem Stellplatz aus einen Elch erspähen?

Im direkten Kontrast zu Nordschweden steht Stockholm , eine unheimlich schöne und einladende Stadt. Es gibt hier sehr viel zu entdecken und gerade im Sommer ist hier so einiges los. Von interessanten Museen über gemütliche Cafés bis hin zu authentischen Restaurants ist hier für jeden etwas dabei. Der westliche Küstenabschnitt, wie Östergötland und Kalmar, ist sehr idyllisch und man findet hier viele nette Campingplätze direkt am Wasser und in unmittelbarer Nähe zu kleinen Fischerdörfern. Die Provinz Skåne in Südschweden ist hauptsächlich für seine Stadt Malmö bekannt. Außerdem kann man von Deutschland aus hier mit der Fähre anlegen. Im Westen des Landes gibt es die beliebten Provinzen Västra Götaland, in der auch die Großstadt Göteborg liegt, und Värmland.

Campen in Schweden

Schweden ist trotz seines eher rauen Klimas über die Wintermonate sehr beliebt unter den Campern. Im Sommer kann man nicht nur viele angenehme Sommertage in der Sonne genießen, sondern findet auch die optimalen Bedingungen für eine Abkühlung zwischendurch. Die meisten Campingplätze liegen entweder an einem der vielen Seen des Landes oder am Meer. Somit ist der Sprung ins Wasser, die Kayak- oder Kanufahrt oder das Angeln nie weit entfernt. Auf einigen Campingplätzen kann man so manche Ausrüstung sogar gegen eine Gebühr ausleihen. Schwedische Campingplätze sind im Allgemeinen gut ausgestattet und gelten als sauber und ordentlich. Im Sommer kann es auf den Plätzen voll werden, jedoch sind die sie meisten sehr geräumig, sodass Sie noch genug Privatsphäre haben.

Die schwedische Lebensart - gelassen, zufrieden und gemütlich den Urlaub genießen

Da Schweden im Vergleich zu anderen europäischen Ländern sehr schwach besiedelt ist, zeigt sich die Atmosphäre in den Städten oder auf den Campingplätzen meist entspannt und gelassen. Wenn sich die Sonne blicken lässt, sitzen die meisten Menschen draußen in Cafés oder am Wasser, oder schlendern durch die Straßen entlang der bunten Holzhäuser. Gerade im Sommer finden auch viele Fest statt, wie zum Beispiel das Midsommar-Fest, welches zu Ehren des längsten Tages im Jahr gefeiert wird. Dann sind genau zwei Dinge wichtig: leckeres Essen und Geselligkeit.

5 Tipps für einen Campingurlaub in Schweden

1. Dank seiner einzigartigen Flora und Fauna ist das Naturschutzgebiet Kullaberg ist eines der meistbesuchtesten Reservate Schwedens und liegt auf der Kullen Halbinsel. Mit ganz viel Glück und Ausdauer haben Sie hier sogar die Chance auf einen Fossilienfund!

2. Gamla Stan ist die Altstadt Stockholms und befindet sich auf einer kleinen Insel. Neben einigen Sehenswürdigkeiten gibt es hier außerdem viele einladende Bistros und Cafés.

3. Der Abisko-Nationalpark in Lappland ist atemberaubend und auf jeden Fall etwas für Abenteurer. Da er sich nur 200km vom Polarkreis entfernt befindet, ist es dort auch dementsprechend einsam.

4. Ystad liegt im Süden und ist eine kleine, charmante Stadt. Die farbigen Holzhäuser sind wahre Schmuckstücke. Ihre Bekanntheit erlangte sie durch die Hennig Mankells Wallander-Krimis.

5. Die Schärenwelt von Bohuslän wird als eine der schönsten Orte der Welt bezeichnet. Hier sieht man rosarote Felsen, einsame Buchten und unberührte Natur.

Hier bekommen Sie gute Tipps und Sonderangebote

Unser Newsletter ist voller Angebote, Tipps und Neuigkeiten von ACSI und enthält Anzeigen von ausgewählten Partnern. Sie erhalten den Newsletter maximal ein Mal pro Woche.

Ihre Daten sind sicher und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ist der Campingplatz wirklich geöffnet? Machen Sie den Corona Camping-Check | Bleiben Sie informiert über das Campen in der Corona-Zeit