Zur Homepage

Legende

Laden

Die Vorteile von ACSI Eurocampings

  • 9900 Campingplätze jährlich inspiziert Zuverlässige Campingplatzinfo

  • Nach über 200 Einrichtungen/Ausstattungen suchen Immer ein Campingplatz der zu Ihnen passt

  • Zuverlässige Bewertungen 130.000 Bewertungen von Campern

Camping im Münsterland 

Das Münsterland liegt im Nordwesten Nordrhein-Westfalens und grenzt an die Niederlande und das deutsche Bundesland Niedersachsen. Zahlreiche Burgen und Schlösser befinden sich in der flachen grünen Landschaft der Region. Hier gibt es viel zu erleben - ideal für einen schönen Campingurlaub mit der Familie! Zudem können Camper hier herrlich Radfahren und Wandern.
 

Historische Städte

Unternehmen Sie einen Ausflug nach Münster, die Hauptstadt des Münsterlandes. Hier schlendern Sie über den Prinzipalmarkt und bestaunen die hübschen Giebelhäuser. Bei regnerischem Wetter bietet sich ein Besuch des LWL-Museum für Kunst und Kultur an, wo Sie wichtige Werke vom Mittelalter bis hin zur modernen Kunst entdecken. Neben Münster finden sich im Münsterland viele weitere sehenswerte Städte und Dörfer. Spazieren Sie durch die Altstädte von Tecklenburg und Warendorf, wo sich gut erhaltene Fachwerkhäuser und Giebelhäuser aneinander reihen.
 

Aktivurlaub in schöner Natur

Das Münsterland ist bekannt für seine historischen Burgen und Schlösser, welche Sie bequem bei einer Radtour entdecken können. Folgen Sie dazu der 100 Schlösser Route, die Sie entlang prächtiger Schlösser und Burgen führt. Einige Höhepunkte dieser Route sind das barocke Schloss Nordkirchen oder die Wasserburg Vischering. Die Natur der Region können Sie nicht nur auf zahlreichen ausgewiesenen Radrouten, sondern auch auf dem Wasser entdecken. Bei einer Kanutour auf der Ems paddeln Sie vorbei an idyllischen Wäldern und entdecken malerische Orte wie Telgte oder Emsdetten. Vor allem im Sommer können Sie im Münsterland auch ausgedehnte Reittouren unternehmen.
 
Und vergessen Sie nicht, die Wanderschuhe einzupacken! Die Wanderwege der Teutoschleifen sind ideal für Ruhesuchende und führen durch Felslandschaften, Wälder und historische Dörfer.
 

Für die ganze Familie

Auch für die Kleinsten ist im Münsterland gesorgt. Ein schöner Ausflug für die ganze Familie ist das Freilichtmuseum Mühlenhof. Hier erfahren Sie alles über das Leben im Münsterland ab dem 16. Jahrhundert. Eine weitere tolle Aktivität für Kinder ist ein Besuch des Naturzoos Rheine, der mehr als 1000 Tiere beherbergt. Oder liefern Sie sich ein Wettrennen mit der ganzen Familie auf der Sommerrodelbahn Ibbenbüren.
 

Campingurlaub im Münsterland

Die meisten Campingplätze im Münsterland befinden sich mitten in der Natur- ideal für Ruhesuchende! Trotzdem sind Sie nie weit entfernt von lebendigen Städten wie Münster oder Haltern am See. Wasserliebhaber campen am besten in der Nähe der Flüsse und Seen der Region, wie der Ems oder dem Haltener Stausee.
 

5 Tipps für den Campingurlaub

1. Picknick vor besonderer Kulisse: Bei den Sommernachtsträumen am Schloss Nordkirchen picknicken Sie vor dem Schloss und erleben gleichzeitig ein Konzert klassischer Musik und eine besondere Lichtshow.
2. Verbringen Sie einen Tag im Freizeitpark Ketteler Hof.
3. Entdecken Sie die Pflanzenvielfalt im Botanischen Garten Münster.
4. Während einer Wanderung in der Westruper Heide entdecken Sie die vielseitige Landschaft rund um Haltern am See.
5. In Tecklenburg befindet sich das größte Freilichttheater Deutschlands. Im Sommer bewundern Sie hier Aufführungen und Musicals vor beeindruckender Kulisse.

Hier bekommen Sie gute Tipps und Sonderangebote

Unser Newsletter ist voller Angebote, Tipps und Neuigkeiten von ACSI und enthält Anzeigen von ausgewählten Partnern. Sie erhalten den Newsletter maximal ein Mal pro Woche.

Ihre Daten sind sicher und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ist der Campingplatz wirklich geöffnet? Machen Sie den Corona Camping-Check | Bleiben Sie informiert über das Campen in der Corona-Zeit