Zur Homepage

Legende

Laden

Die Vorteile von ACSI Eurocampings

  • 9900 Campingplätze jährlich inspiziert Zuverlässige Campingplatzinfo

  • Nach über 200 Einrichtungen/Ausstattungen suchen Immer ein Campingplatz der zu Ihnen passt

  • Zuverlässige Bewertungen 130.000 Bewertungen von Campern

Camping in Apulien

Apulien befindet sich im Südosten Italiens, am Absatz des Stiefels. Die Landschaft ist vor allem geprägt von der langen Mittelmeerküste und der wilden Natur der Nationalparks. Besonders in den Monaten April bis Oktober lockt die Region mit warmen Temperaturen und wenig Niederschlag: ideal für den Campingurlaub.
 

Die Küste entdecken

Wandern Sie im Nationalpark Gargano, dem größten Nationalpark Italiens, und bewundern Sie die schroffe Küstenlandschaft und das kristallklare Meer. Unternehmen Sie einen Bootsausflug zu den Treminiti-Inseln, wo Sie die Höhlen von Viole besuchen. Für Wassersportler gibt es entlang der Küste immer etwas zu tun. Von Tauchen und Schwimmen bis hin zu Segeln und Surfen: hier bleiben keine Wünsche offen.
Statten Sie auch Alberobello einen Besuch ab. Die Stadt ist vor allem wegen ihrer weißen Steinhäuser mit Kegeldach berühmt, den sogenannten Trulli. Die Barockstadt Lecce lockt mit der Basilika Santa Croce und der Kathedrale von Lecce. Schlendern Sie entlang der barocken Gebäude und probieren Sie Pasticciotto, eine Dessertspezialität der Region.
 

Camping am Strand

Campingplätze in Apulien befinden sich vor allem am Mittelmeer, wo Sie einen herrlichen Strandurlaub verbringen. Campen Sie rund um den Nationalpark Gargano und unternehmen Sie Ausflüge in die Natur oder Tagesausflüge in die nahe gelegene Stadt Foggia.
 

5 Tipps für den Campingurlaub

1. Sehr sehenswert: Die Altstadt der apulischen Haupstadt Bari, welche auch Bari Vecchia genannt wird.
2. Castel del Monte: Die achteckige Burg befindet sich auf der Hochebene Murge und vereint stilistische Elemente verschiedener Baustile.
3. Besuchen Sie die Höhlen von Castellana und bestaunen Sie bei einer geführten Wanderung die außergewöhnlichen Kalksteinformationen.
4. Die Basilica San Nicola in Bari lockt vor allem mit der beeindruckenden Decke aus Holzschnitzereien.
5. Ein Highlight der apulischen Küche: Probieren Sie Orecchiette, eine Pastasorte, welche besonders gern mit Stängelkohl gegessen wird.

Angepasste Öffnungszeiten: Aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus haben viele Campingplätze ihre Öffnungszeiten geändert. Die Informationen auf dieser Website können daher vorübergehend fehlerhaft sein. Auf der Website oder in den sozialen Medien des jeweiligen Campingplatzes finden Sie die neuesten Informationen.