Zur Homepage

Legende

Laden

Die Vorteile von ACSI Eurocampings

  • 9900 Campingplätze jährlich inspiziert Zuverlässige Campingplatzinfo

  • Nach über 200 Einrichtungen/Ausstattungen suchen Immer ein Campingplatz der zu Ihnen passt

  • Zuverlässige Bewertungen 130.000 Bewertungen von Campern

Bewertungen Ardèche

Möchten Sie wissen, wie anderen ihr Urlaubsziel gefallen hat? Lesen Sie im Folgenden, wie sich andere Camper über diese Region geäußert haben. Ardèche

Thomas Mast

Schöne Region, hervorragend geeignet für Motorrad-Touren.

Heike

Die Umgebuch hat uns super gut gefallen, da direkt an der Ardeche gelegen.

Hansen-Werner

Sehr sehenswert.

Campingurlaub in der Naturlandschaft der Ardèche

Das französische Départment de l‘Ardèche liegt im Südosten Frankreichs und zählt zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Frankreich. Der Name stammt von dem gleichnamigen Fluss Ardèche, der die Landschaft der Region Auvergne-Rhône-Alpes maßgeblich prägt. Hier findet man wunderschöne Schluchten und Campingplätze direkt am Fluss. Wassersportler kommen mit Kanustrecken, Bootstouren und vielen weiteren Aktivitäten voll auf ihre Kosten.

Die Natur als historischer Versammlungsort

Die Landschaft ist geprägt von Höhlenmalerei, Vulkanen, Burgen, Bergen und natürlich dem beeindruckenden Fluss. Die Ardèche bildete zudem eine der letzten Rückzugsorte für die Hugenotten während der Protestantenverfolgung im 16. Jahrhundert. Ohne Kirchen und Pfarrer fanden Zusammenkünfte versteckt an abgelegenen Orten in der Natur in Schluchten und Höhlen statt. Noch heute sind beispielsweise Teile der „Grotte des Huguenots“ in Vallon Pont d'Arc für die Öffentlichkeit zugänglich. Auch der Europäische Kulturfernwanderweg Hugenotten- und Waldenserpfad liefert mit interessanten Wegpunkten Besuchern einen Einblick in die reichhaltige Vergangenheit.

Schluchten, Berge und Vulkane

Die oben erwähnte „Grotte des Huguenots“ liegt an der malerischen Pont d’Arc Ardeche. Die Natursteinbrücke markiert den Beginn der 30 Kilometer langen, beeindruckenden Ardècheschlucht und zählt zu Frankreichs bekanntesten Naturlandschaften. Die Schlucht bietet allerlei Wassersportmöglichkeiten: Stand-up-Paddling, Kayak- und Kanufahren und vieles mehr sind in dem Naturschutzgebiet möglich. Besonders für Kinder wirkt die Ardèche wie ein riesiger Outdoor-Spielplatz, was den Campingurlaub umso aufregender macht.

Das Netz der Wanderwege in der Ardèche umfasst rund 6 000 Kilometer. Neben mehreren Fernwanderwegen, die durch ganz Europa führen und 3,7 Pistenkilometer zum Skifahren, bieten sich auch herrliche Tagestouren zum Wandern in den Bergen an. Ein besonderes Ereignis ist dabei eine Wanderung mit Picknick in den „Sucs“, den Gipfel des Vulkanmassiv. Die Vulkane der Ardèche werden seit den 70er Jahren verstärkt erforscht und gelten als relativ jung. Die abwechslungsreichen Wanderungen und Aktivitäten in der Natur bieten sich vor allem auch für einen Campingurlaub mit dem Hund an.

Auch kulinarisch wild

Für Wander- und Outdoor-Fans ist die Region insbesondere auch wegen der herrlichen regionalen Restaurantküche zu empfehlen. Darunter: in Rotwein gekochtes Rind- oder Wildschweinfleisch (Daube), Lammgeschnetzeltes (Civet d’agneau), Hirsch, aber auch Fisch und Krebse. Und auch Vegetarier kommen hier voll auf ihre Kosten: Die Ardèche ist die vielseitigste Olivenart-Region Frankreichs. 1918 wurden bereits 29 verschiedene Olivensorten gezählt! Daneben stehen zahlreiche Gerichte mit Esskastanien, dem beliebten Ziegenkäse Picodon aus der Region, typischer Kartoffelgratin, Gemüsepastetchen, gratinierte Tomaten und vieles mehr auf der Speisekarte.

Top 5 beim Campen in der Ardèche:

  • Die Tropfsteinhöhle Aven d’Orgnac führt Sie in eine Welt riesiger unterirdischer Kammern und einzigartiger Kristallisierungen.
  • Lassen Sie sich von den Höhlenmalereien der Chauvet-Höhle verzaubern, die erst 1994 entdeckt wurde und zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.
  • Der Train de l‘Ardèche bietet eine eindrucksvolle Fahrt durch die Schlucht Gorges du Doux.
  • Der berühmteste Wasserfall der Ardèche Cascade du Ray Pic liegt in einem Waldgebiet und stürzt aus einer Höhe von 50 m in die Tiefe und ist ein imposantes Spektakel für sich.
  • Besuchen Sie die Burg Crussol aus dem 12. Jahrhundert, die auf einem Felsvorsprung majestätisch über dem Rhonetal thront.

Hier bekommen Sie gute Tipps und Sonderangebote

Unser Newsletter ist voller Angebote, Tipps und Neuigkeiten von ACSI und enthält Anzeigen von ausgewählten Partnern. Sie erhalten den Newsletter maximal ein Mal pro Woche.

Ihre Daten sind sicher und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ist der Campingplatz wirklich geöffnet? Machen Sie den Corona Camping-Check | Bleiben Sie informiert über das Campen in der Corona-Zeit