Zur Homepage

Die Vorteile von ACSI Eurocampings

  • Mehr als 9.400 Campingplätze in 30 Ländern Jährlich von ACSI inspiziert

  • Sicher und einfach zu buchen Stellplätze und Mietunterkünfte

  • Mehr als 200 Filtermöglichkeiten Mehr als 100.000 vertrauenswürdige Campingplatzbewertungen

Campingurlaub in Oslo

Gelegen am Eingang des Oslofjords mit seinen vielen Inseln, eignet sich Norwegens Hauptstadt perfekt für einen Campingurlaub. Doch Oslo hat nicht nur eine einzigartige Landschaft zu bieten, sondern lockt auch mit einem perfekten Mix aus reicher Geschichte, moderner Architektur und Szenevierteln.

Oslo ist die älteste Stadt Skandinaviens mit zahlreichen historischen Bauten und Museen. Eines der bekannteren ist das Norwegische Freilichtmuseum, das aus rund 160 traditionsreichen Gebäuden besteht und von Norwegens Kunst, Kultur und Trachten erzählt. Weiterhin ist das neue Munch Museum erwähnenswert, das die Werke des weltberühmten Malers Edward Munch ausstellt.

Die Karl Johans Gate bildet das Herz der Osloer Innenstadt. Entlang dieser Straße findet man die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: die Domkirche, die Universität sowie das Parlamentsgebäude und das Nationaltheater mit seiner tollen Fassade. Am Ende der Straße liegt das schöne Königsschloss mit angrenzendem Schlosspark.

Skandinavische Geschichte und Architektur in Oslo

Am Hafen erhebt sich das Norwegische Opern- und Balletthaus wie ein riesiger Eisberg aus dem Fjord. Mit seiner eckigen, weißen Marmor- und Glasfassade und 16 Meter des Gebäudes unter dem Meeresspiegel liegend, zählt die Osloer Oper zu einer der außergewöhnlichsten der Welt. Von der Dachterrasse aus hat man eine herrliche Aussicht über die Stadt und den Oslofjord. Weitere tolle Aussichten und Fotomotive hat man auch von der Akrobaten Fußgängerbrücke. Die 206 Meter lange Brücke verbindet die beiden Stadtteile Grønland und Bjørvika.

Auf der Landzunge zwischen Oper und Rathaus, liegt die alte Festung Akershus. Sie wurde im Jahre 1299 unter König Håkon V. Magnusson erbaut und kann kostenlos besichtigt werden. Das Osloer Rathaus selbst kennen Sie vielleicht bereits aus Fernsehreportagen. Dort wird nämlich jährlich am 10. Dezember der Friedensnobelpreis verliehen.

Campen in Oslo

In Oslo treffen wunderschöne Landschaften auf ein vielseitiges, buntes Stadtleben. Auf einem Campingplatz in Stadtnähe sind Sie nicht weitab vom Geschehen und können dennoch die Vorzüge der Natur genießen.. Entspannen Sie beispielsweise an einem See unweit von Oslo oder genießen Sie Ihren morgendlichen Kaffee auf dem Campingplatz und beobachten Sie, wie die Stadt aus Ihrem Schlummer erwacht.

Doch Oslo eignet sich auch als Ausgangspunkt für eine Rundreise durch Südnorwegen. Erkunden Sie die vielseitige Landschaft und atemberaubende Natur. Auf eurocampings.de finden Sie ganz leicht die richtigen Campingplätze für Ihre Norwegenreise!

3 Tipps für Ihren Campingurlaub in Oslo:

  • Vigeland Skulpturenpark: Ein äußerst sehenswertes Werk des Bildhauers Gustav Vigeland, das mit mehr als 200 Skulpturen den Zyklus des Lebens darstellt.
  • Holmenkollen: Das älteste Skimuseum der Welt erzählt die 4000-jährige Geschichte des Skilaufens. Mit 60m hoher Skischanze, Aussichtsplattform und Zipline eine tolle Attraktion für jedermann – ob Ski Fan oder nicht.
  • TusenFryd Vergnügungspark bietet mit Karussells, Achterbahnen, Wasserpark und vielem mehr Spaß für die ganze Familie.

Hier bekommen Sie gute Tipps und Sonderangebote

Unser Newsletter ist voller Angebote, Tipps und Neuigkeiten von ACSI und enthält Anzeigen von ausgewählten Partnern. Sie erhalten den Newsletter maximal ein Mal pro Woche.

Ihre Daten sind sicher und werden nicht an Dritte weitergegeben.