Was tun bei einem Hagelschaden?

August, 11 2017 | Update: 27/08/2021

Im Sommer kein seltenes Phänomen: Ein heftiger Hagelschauer. Manchmal prasseln golfballgroße Hagelkörner vom Himmel. Wenn Sie Pech haben, hinterlassen sie Schäden an Ihrem Auto, Wohnwagen oder Wohnmobil. Können Sie Hagelschäden verhindern oder das Schadensrisiko minimieren? Hier sind ein paar Tipps.

Nichts ist so unbeständig wie das Wetter. Wo gerade noch die Sonne schien, können plötzlich dunkle Wolken aufziehen. Ein Hagelschauer tritt oft lokal eng begrenzt auf und ist daher schwer vorherzusagen. Wenn der Himmel bedrohlich aussieht, sollten Sie auf jeden Fall die örtlichen Wettervorhersagen prüfen. Viele europäische Länder verwenden Farbcodes, z. B. gelb oder rot.

Gut vorbereitet verreisen

Wenn Sie in den Urlaub fahren, wollen Sie natürlich gut vorbereitet sein. Dazu gehört auch die richtige Versicherung für Ihre Campingausrüstung. Denken Sie zum Beispiel an eine Wohnmobil- oder Wohnwagenversicherung. Prüfen Sie vor Ihrer Urlaubsreise die Bedingungen Ihrer Versicherung, um sicherzugehen, dass Sie gegen Hagelschäden versichert sind.

Hagelschade Auto

Sie möchten Hagelschäden natürlich verhindern

Hagelschäden auf dem Campingplatz

Auf einem Campingplatz gibt es in der Regel keine Garage und keinen Carport zum Abstellen Ihres Autos oder Wohnwagens. Was können Sie also tun, um das Risiko eines Hagelschadens an Ihrem Auto, Wohnmobil oder Wohnwagen zu minimieren?

  • Es klingt logisch, aber denken Sie zuerst an Ihre Familie und an sich selbst. Manchmal treibt Panik uns nach draußen, doch niemand will ein Hagelkorn von der Größe eines Tennisballs auf den Kopf bekommen. Suchen Sie sich also irgendwo einen Unterschlupf, vor allem, wenn Sie sich in einem Zelt aufhalten. Sie werden nicht der Einzige im Sanitärgebäude oder an der Rezeption sein.
  • Nehmen Sie eine alte Decke mit in den Urlaub. Im Falle eines Hagelschauers können Sie diese Decke über das Dach Ihres Autos, Wohnmobils oder Wohnwagens breiten. Legen Sie zusätzlich etwas Schweres auf die Decke, damit sie nicht weggeweht werden kann.
  • Wissen Sie im Vorfeld, dass es hageln wird? Parken Sie Ihr Auto, Wohnmobil oder Ihren Wohnwagen in einem Parkhaus oder auf einem überdachten Parkplatz.
  • Bewahren Sie elektronische Geräte und wichtige Dokumente in einer wasserdichten Tasche auf. So können sie nicht beschädigt werden.

Bei Hagel unterwegs

Wenn Sie unterwegs sind, suchen Sie so schnell und sicher wie möglich einen Unterschlupf für Ihr Auto, Ihren Wohnwagen oder Ihr Wohnmobil. Dabei sollten Sie natürlich Ihre eigene Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer berücksichtigen. Bei schlechtem Wetter und schlechter Sicht auf dem Standstreifen zu fahren mag nach einer gute Idee klingen, ist es aber nicht. Der Standstreifen darf nur in Notfällen benutzt werden und muss für die Rettungsdienste verfügbar bleiben. Fahren Sie also vorsichtig, schalten Sie Ihr Licht ein, passen Sie Ihre Geschwindigkeit an und verlassen Sie die Autobahn so schnell und sicher wie möglich. Fahren Sie zum Beispiel zu einer Tankstelle, einem Rastplatz oder nehmen Sie die nächste Ausfahrt. Aus Sicherheitsgründen ist es immer ratsam, bei Hagelvorhersagen nicht auf die Straße zu gehen.

Hagelschade

Solch ein Hagelkorn möchte niemand auf den Kopf bekommen

Schäden an Wohnmobil, Wohnwagen oder Auto?

Ist Ihr Fahrzeug nach einem Hagelschauer verbeult? Das ist ärgerlich! Die erste Frage lautet: Können Sie noch nach Hause fahren? Schäden am Dach oder an anderen Teilen der Karosserie können zu Hause repariert werden, aber mit einer kaputten Windschutzscheibe sollte niemand losfahren.

Wenn Ihr Fahrzeug beschädigt wurde, rufen Sie die Notrufnummer Ihres Versicherers an. Die meisten Versicherer können Sie mit örtlichen Werkstätten in Kontakt bringen, damit Sie sicher nach Hause zurückkehren können. Legen Sie dem Versicherer ausreichende Nachweise vor:

  • Wenn möglich, machen Sie von einem sicheren Ort aus Fotos oder Videos von dem Sturm.
  • Sobald der Hagelsturm vorbei ist, sollten Sie zumindest Fotos von den Schäden machen.
  • Nehmen Sie gegebenenfalls eine Lokalzeitung mit, in der der Hagelsturm erwähnt wird, oder suchen Sie im Internet nach einem Artikel, in dem das Unwetter beschrieben wird, und speichern Sie ihn. Wenn Sie diese Informationen nicht selbst finden, können Sie das Personal des Campingplatzes um Hilfe bitten. Auf diese Weise können Sie der Versicherung immer beweisen, was passiert ist.

Tipps zu Hagel auf dem Campingplatz?

Standen Sie selbst schon im Hagel auf dem Campingplatz? Teilen Sie gerne Ihre Erfahrungen und Tipps mit uns!

Möchten Sie nützliche und unterhaltsame Informationen rund um das Thema Camping erhalten?  Dann abonnieren Sie den Eurocampings-Newsletter.

  • Autor: Bianca van Steenbergen
  • Bianca hat das Campen gerade erst für sich entdeckt! Seit ihrer Reise durch Kanada ist sie mit dem Campingvirus infiziert. Früher ging Bianca mit ihren Eltern und ihrer Schwester meistens in Deutschland und Österreich auf Entdeckungstour. Heute erkundet sie zusammen mit ihrem Mann den Rest von Europa – und fernere Ziele!

    22 Kommentare

  1. Hallo zusammen,
    herzlichen Dank für diesen spannenden und informativen Beitrag zum Thema. Bisher wusste ich nicht, dass das Auto bereits über die Teilkasko abgesichert ist und im Falle eines Hagelschadens die Versicherung für den Schaden aufkommt.

  2. Danke für die Ratschläge bei Hagelschäden. Meine Freundin ist auch letztens in einen Hagelschauer auf dem Campingplatz geraten. Sie musste die Karosserie reparieren lassen. Eine Luftmatratze hatte sie leider nicht so schnell zur Hand. Der Schauer kam fast wie aus dem Nichts und ganz plötzlich.

    • Hallo,

      ja, das kann in der Tat sehr schnell gehen und meist erwartet man auch nicht, dass es dann so plötzlich so stark hagelt. Ich hoffe es war nicht zu teuer bei Ihrer Freundin!

      Freundliche Grüße

  3. Danke für die Tipps! Den Hagel haben wir beide erlebt: ich und Jürgen. Die Autos standen im Hof auf dem Parkplatz und bekamen bestimmte Schäden in Lackierung. Gemeldet hat der Freund den Schaden seiner Versicherung sofort an jenem Tag, ich aber habe ganz völlig vergessen. Jürgens Volvo hat also den Rabatt bei der Reparatur erhalten, die von meinem wurde dagegen durch Selbstbeiteiligung unterstützt. Eine fachliche Beratung zur rechten Zeit leistet eine große Hilfe! Danke!

  4. Hagelschaden ist keine Katastrophe. Wie Sie sagen ist eine Reparatur durch Fachleute kein Problem und die Kosten sind in der Regel durch Ihre Teilkaskoversicherung gedeckt. Trotzdem bevorzuge ich mein Auto zu schützen, um Schäden vorzubeugen. Vielen Dank für die hilfreichen Tipps dazu.

    • Hallo!
      Wir freuen uns, dass Sie unsere Tipps hilfreich finden.
      Viele Grüße

  5. Mein Onkel hatte in seinem Auto nach einem Hagelschauer diverse Beulen und Dellen. Danke für den Tipp, dass die Teil- und Vollkaskoversicherung die Kosten absichern. Gut zu wissen, dass sie einen Kfz Sachverständiger bestellen, der den Schaden bewertet.

    • Schön, dass wir Ihnen helfen konnten 🙂
      Viele Grüße

  6. Gut zu wissen, dass Hagelschaden durch die Teilkasko versichert ist. Ich habe einen Steinschlag und muss damit zur Reparatur. Auch vielen Dank für den Tipp das Auto bei Unwettern unterzustellen.

    • Wir freuen uns, dass Ihnen unsere Tipps weiterhelfen!

  7. Ein Hagelschaden ist sehr ärgerlich und leider findet man nicht immer etwas zum Unterstellen. Ich befürchte, dass eine Luftmatratze vom Wind weggefegt werden würde. Dennoch würde ich dem ganzen einen Versuch geben, denn das letzte Mal mussten wir in die Werkstatt und den Schaden reparieren lassen.

  8. Unser Auto hat einen totalen Hagelschaden. Gut zu wissen, dass man da schon durch die Teilkasko versichert ist. Ich wusste allerdings nicht, dass manche Schäden nicht komplett entfernt werden können.

  9. Bei uns gab es vor kurzem einen heftigen Sturm mit Hagel. Der Mercedes unseres Nachbarn und unser Wohnmobil sind dabei ziemlich in Mitleidenschaft gezogen worden. Ich hatte schon die Befürchtung, dass wir mit unserer Teilkaskoversicherung auf den Kosten für die Reparatur sitzen bleiben würden, aber weiß nun, dass die Versicherung den Schaden übernimmt.

  10. Wir haben keine Garage für unser Auto. Gut zu wissen, dass ein Hagelschaden über die Teilkasko abgesichert ist. Da kann ich es gleich in die Werkstatt bringen.

  11. So eine Versicherung sollte ich auf jeden Fall abschliessen, nach dem ich schon mehr Mals in eine Autowerkstatt in St. Gallen wegen Hagelschaden musste. Danke für den Tipp!

    • Hallo Lila,
      das ist sicher eine gute Idee. Vor allem, wenn man schon Erfahrungen mit Hagelschäden machen musste.
      Viele Grüße!

  12. Vielen Dank für den Beitrag zum Thema Hagelschaden. Mein Onkel muss sein Fahrzeug versichern lassen, da er häufig mit Hagelschäden konfrontiert ist. Gut zu wissen, dass die Teilkasko die Hagelschäden am Auto übernimmt.

    • Bei häufigem Risiko auf Hagelschäden lohnt sich eine Versicherung auf jeden Fall!
      Viele Grüße

  13. Ein Mal musste ich wegen Hagelschäden mein Auto neu lackiere lassen. Gut zu wissen, dass solche Schäden mit dem Teilkasko absichert sein können. Nächstes Mal werde ich mich zuerst beim Versicherungsunternehmen melden.

  14. Vielen Dank für den Beitrag zum Thema Hagelschaden. Meine Schwester benötigt einen Sachverständigen für Kfz-Schäden, nachdem ihr Auto im Hagel gestanden war. Gut zu wissen, dass diese Art von Schäden im Normalfall von der Teilkasko versichert sind.

  15. ihr schreibt immer nur von hagelschäden an pkws!! wie ist es bei einem wohnmobil wenn ich unterwegs bin und keine kasko vers.mehr habe? da bleibe ich wohl auf dem schaden sitzen, mein Lebensgefährte hat vor 6 jahten die kasko gekündigt, (hatten die 16 jahre),weil eh „nix“ passiert ist und jetzt sitz ich da.
    bei meinem alten womo.nimmt mich wohl keine versicherung mehr

    • Hallo Annemarie,
      ein Hagelschaden, der nicht von der Versicherung abgedeckt ist, ist sehr ärgerlich. Wir hoffen, dass der Schaden an Ihrem Wohnmobil nicht sehr hoch ist. Vielleicht sprechen Sie nochmal mit Ihrer Versicherung und schauen, ob es eine Lösungsmöglichkeit gibt?
      Viele Grüße und viel Erfolg!

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Confidental Infomation