Was tun bei Hagelschaden?

August, 11 2017

Letzten Mittwoch sind viele Urlauber am Gardasee durch einen heftigen Hagelsturm überrascht worden. Die Hagelkörner waren so groß wie Golfbälle. Menschen sind – soweit bekannt – nicht zu Schaden gekommen, dafür aber viele Autos, Wohnwagen und Wohnmobile. Was kann man bei Hagelschaden tun?  Wie können Sie Schäden vermeiden und sich selbst vor Hagel schützen? Wir geben Ihnen hier ein paar hilfreiche Tipps.

Manchmal spielt einem das Wetter im Urlaub einen Streich und schlägt dieses ganz plötzlich um. Hagelstürme können nur schwer präzise vorhergesagt werden. Darum empfiehlt es sich, regelmäßig die Wettervorhersage für den Urlaubsort zu lesen. Im Ausland gelten dabei ähnliche Wettervorwarnstufen wie bei uns.

Wie schützt man sich auf dem Campingplatz vor Hagelschäden?

Auf dem Campingplatz gibt es in der Regel keine Möglichkeit, das Auto oder den Wohnwagen sicher unterzustellen. Das Dach ist – genauso wie Motorhaube – sehr anfällig für Hagelschäden und diesen auf dem Campingplatz schutzlos ausgeliefert.

  • Was Sie tun können, um die Schäden auf dem Dach Ihres Fahrzeugs im Notfall so gering wie möglich zu halten: Binden Sie eine Luftmatratze auf das Dach und befestigen Sie diese gut mit Spanngurten.
  • Wenn Sie im Zelt übernachten, sollten Sie alle wertvollen Gegenstände und wichtigen Unterlagen in einer wasserdichten Tasche verstauen.
  • Stellen Sie sich mit Ihrer Familie sicher unter und bleiben Sie nicht im Zelt: Ein Hagelkorn in Größe eines Tennisballs sollte wirklich niemanden direkt auf den Kopf treffen. Wenn das Auto nicht in Reichweite ist, können Sie sich an der Rezeption oder in den Sanitärgebäuden unterstellen und warten bis das Unwetter vorbei ist.

Was tun bei Hagel unterwegs?

Am besten ist es natürlich, bei schlechtem Wetter erst gar nicht unterwegs zu sein. Das lässt sich natürlich nicht immer vermeiden: Wenn Sie unterwegs vom Hagel überrascht werden, sollten Sie versuchen, das Auto, den Wohnwagen oder das Wohnmobil unter einer Brücke unterzustellen, um die Karosserie vor Hagelschaden zu schützen. Meist geht ein heftiger Hagelsturm einher mit schlechter Sicht. Fahren Sie vorsichtig und halten Sie bei schlechter Sicht auf dem Standstreifen und warten Sie dort bis das Unwetter vorbeigezogen ist.

Sowieso gilt: Checken Sie vor Abfahrt kurz den Wetterbericht.

Was tun bei Hagelschade an Auto, Wohnwagen oder Wohnmobil?

Schäden an Auto, Wohnwagen oder Wohnmobil, die unmittelbar durch den Hagelsturm verursacht werden, sind über die Teilkasko abgesichert. Das gilt auch dann, wenn die Fahrzeuge Vollkasko versichert sind. Das hat gleich zwei Vorteile: Zum einen wird den Schadenfreiheitsrabatt nicht gemindert und zum anderen wird Selbstbeteiligung meist auf Basis des Teilkasko Tarifes berechnet und fällt darum meist geringer aus. Melden Sie den Schadensfall Ihrer Versicherung. Diese bestellt einen Gutachter, der den Schaden bewertet. Sie haben in der Regel die Wahl, ob Sie die Reparatur Ihres Hagelschadens oder die Wertminderung am Fahrzeug vergütet bekommen möchten. Nicht immer können Hagelbeulen einfach und rückstandlos beseitigt werden. Hier sollte man sich beraten lassen.

Haben Sie noch Tipps?

Haben Sie selber Erfahrung mit Hagel auf dem Campingplatz gemacht? Haben Sie vielleicht noch Tipps für andere Camper? Dann schreiben Sie diese doch in die Kommentare. Wir freuen uns darüber.

Sie möchten weitere spannende und interessante Camper-News erhalten? Dann melden Sie sich für an unseren Newsletter an!

Anouk Hulsman
  • Auteur: Anouk Hulsman
  • Indrukwekkende natuur, gezellige steden, mooie stranden of dorpen met een rijke geschiedenis. Er is geen plek waar Anouk niet graag met haar camper naartoe rijdt. Als ervaren kampeerster deelt ze met plezier allerlei tips voor een onvergetelijke vakantie.

    14 Reacties

  1. Avatar

    Hallo zusammen,
    herzlichen Dank für diesen spannenden und informativen Beitrag zum Thema. Bisher wusste ich nicht, dass das Auto bereits über die Teilkasko abgesichert ist und im Falle eines Hagelschadens die Versicherung für den Schaden aufkommt.

  2. Avatar

    Danke für die Ratschläge bei Hagelschäden. Meine Freundin ist auch letztens in einen Hagelschauer auf dem Campingplatz geraten. Sie musste die Karosserie reparieren lassen. Eine Luftmatratze hatte sie leider nicht so schnell zur Hand. Der Schauer kam fast wie aus dem Nichts und ganz plötzlich.

    • Avatar

      Hallo,

      ja, das kann in der Tat sehr schnell gehen und meist erwartet man auch nicht, dass es dann so plötzlich so stark hagelt. Ich hoffe es war nicht zu teuer bei Ihrer Freundin!

      Freundliche Grüße

  3. Avatar

    Danke für die Tipps! Den Hagel haben wir beide erlebt: ich und Jürgen. Die Autos standen im Hof auf dem Parkplatz und bekamen bestimmte Schäden in Lackierung. Gemeldet hat der Freund den Schaden seiner Versicherung sofort an jenem Tag, ich aber habe ganz völlig vergessen. Jürgens Volvo hat also den Rabatt bei der Reparatur erhalten, die von meinem wurde dagegen durch Selbstbeiteiligung unterstützt. Eine fachliche Beratung zur rechten Zeit leistet eine große Hilfe! Danke!

  4. Avatar

    Hagelschaden ist keine Katastrophe. Wie Sie sagen ist eine Reparatur durch Fachleute kein Problem und die Kosten sind in der Regel durch Ihre Teilkaskoversicherung gedeckt. Trotzdem bevorzuge ich mein Auto zu schützen, um Schäden vorzubeugen. Vielen Dank für die hilfreichen Tipps dazu.

    • Madita Weiß

      Hallo!
      Wir freuen uns, dass Sie unsere Tipps hilfreich finden.
      Viele Grüße

  5. Avatar

    Mein Onkel hatte in seinem Auto nach einem Hagelschauer diverse Beulen und Dellen. Danke für den Tipp, dass die Teil- und Vollkaskoversicherung die Kosten absichern. Gut zu wissen, dass sie einen Kfz Sachverständiger bestellen, der den Schaden bewertet.

    • Madita Weiß

      Schön, dass wir Ihnen helfen konnten 🙂
      Viele Grüße

  6. Avatar

    Gut zu wissen, dass Hagelschaden durch die Teilkasko versichert ist. Ich habe einen Steinschlag und muss damit zur Reparatur. Auch vielen Dank für den Tipp das Auto bei Unwettern unterzustellen.

    • Madita Weiß

      Wir freuen uns, dass Ihnen unsere Tipps weiterhelfen!

  7. Avatar

    Ein Hagelschaden ist sehr ärgerlich und leider findet man nicht immer etwas zum Unterstellen. Ich befürchte, dass eine Luftmatratze vom Wind weggefegt werden würde. Dennoch würde ich dem ganzen einen Versuch geben, denn das letzte Mal mussten wir in die Werkstatt und den Schaden reparieren lassen.

  8. Avatar

    Unser Auto hat einen totalen Hagelschaden. Gut zu wissen, dass man da schon durch die Teilkasko versichert ist. Ich wusste allerdings nicht, dass manche Schäden nicht komplett entfernt werden können.

  9. Avatar

    Bei uns gab es vor kurzem einen heftigen Sturm mit Hagel. Der Mercedes unseres Nachbarn und unser Wohnmobil sind dabei ziemlich in Mitleidenschaft gezogen worden. Ich hatte schon die Befürchtung, dass wir mit unserer Teilkaskoversicherung auf den Kosten für die Reparatur sitzen bleiben würden, aber weiß nun, dass die Versicherung den Schaden übernimmt.

  10. Avatar

    Wir haben keine Garage für unser Auto. Gut zu wissen, dass ein Hagelschaden über die Teilkasko abgesichert ist. Da kann ich es gleich in die Werkstatt bringen.

Reageer

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.