Grillen am Mittelmeer – Tipps, Tricks und Regeln

August, 18 2017

ACSI am MittelmeerCampingurlaub ohne Grillen ist undenkbar. Am liebsten grillen wir an einem lauen Sommerabend gemütlich im Freien, zusammen mit Freunden. Während es bei uns im Herbst langsam grau und nass wird, ist es in vielen Ländern Südeuropas noch angenehm warm und sonnig. In den kommenden Wochen nehmen wir Sie mit ans Mittelmeer und da dürfen Grilltipps für den Campingplatz natürlich nicht fehlen.

Hierunter folgen unsere Tipps für Grillsaisonverlängerer und Mittelmeerurlauber:

Grillen auf dem Campingplatz im Ausland: Worauf muss ich achten?

Nicht auf jedem Campingplatz ist Grillen erlaubt bzw. sind eventuell  nur bestimmte Grilltypen zugelassen. Bei den Campingvorschriften eines ACSI-Campingplatzes steht, welche Grilltypen zugelassen sind.

Außerdem gibt es auch Regeln für bestimmte Regionen. In Südfrankreich beispielsweise ist vielerorts das Grillen mit Holzkohle verboten oder manchmal auch Grillen im Allgemeinen. Wenn es im Sommer dort sehr heiß und trocken ist, kann ein kleiner Funken schnell einen Brand auslösen. Wer also auf das Grillen nicht verzichten will, sollte auf Nummer sicher gehen und beim Campingplatz vorab nachfragen.

Auch im Ausland gilt die Grill-Etikette: Sie sollten darauf achten, dass Ihre Nachbarn nicht im Rauch stehen. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie heiße Kohle nicht unbeaufsichtigt lassen.

Soll ich Grillgut aus Deutschland mit in den Urlaub mitnehmen?

Wer sein Grillfleisch aus Deutschland mitnehmen will, sollte beim Transport auf eine gute Kühlung achten. Die Kühlkette sollte nach Möglichkeit nicht unterbrochen werden. Besser ist es natürlich, das Fleisch direkt vor Ort zu kaufen. Dann entgehen einem auch die lokalen Köstlichkeiten nicht. Wie zum Beispiel:

Grillspezialitäten aus Italien

Die Italiener grillen gerne Salsiccia, eine pikant gewürzte Wurst. Von außen sieht sie der deutschen groben Bratwurst ähnlich, ist aber deutlich schärfer. Wer direkt am Meer Urlaub macht, sollte einmal fangfrische Meeresfrüchte auf den Grill legen. Eine einfach Marinade aus Knoblauch, Öl, einem Schuss Weißwein und frischen Kräutern reicht dazu schon  so lecker!

Welchen Grill soll ich am besten mitnehmen?

Hier stellt sich natürlich zum einen die Frage, welcher Grill  auf dem Campingplatz zugelassen ist und zum anderen, wie viel Platz noch im Auto ist. Denn ein kleiner tragbarer Campinggrill ist leichter zu verstauen als der große Grill aus dem Garten. Außerdem ist es eine Frage des Geschmacks. Für viele ist der Geschmack von Fleisch, das auf dem Holzkohlegrill zubereitet wurde, mit nichts anderem gleichzusetzen.

Gewinnen Sie einen Campingaz Grill

Ab nächster Woche können Sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen. Schauen Sie für die Teilnahme hier auf dem Blog vorbei und halten Sie unsere Facebook-Seite im Auge!

Noch mehr Tipps für den Campingurlaub am Mittelmeer?

Hier finden Sie alle ACSI am Mittelmeer Artikel. Zum Beispiel haben wir für Sie die fünf schönsten Strände am Mittelmeer ausgesucht.

Anouk Hulsman
  • Autor: Anouk Hulsman
  • Indrukwekkende natuur, gezellige steden, mooie stranden of dorpen met een rijke geschiedenis. Er is geen plek waar Anouk niet graag met haar camper naartoe rijdt. Als ervaren kampeerster deelt ze met plezier allerlei tips voor een onvergetelijke vakantie.

    1 Kommentar

  1. Avatar

    Hallo und vielen Dank für den interessanten Artikel. Die Tipps zum Camping sind prima. Gut ist es auch von den nationalen Sonderheiten zu wissen.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.