Vier Urlaubsspiele für die ganze Familie

Mai, 12 2020

Im Urlaub gibt es eine Menge zu entdecken und zu lernen über andere Länder, Hauptstädte, Sehenswürdigkeiten, Flaggen und Sprachen. Aber auch zu Hause können Sie viele interessante Dinge lernen. Dafür müssen Sie nur ins Internet gehen! Auf verschiedenen Webseiten und in Apps finden Sie lehrreiche Urlaubsspiele, die man mit der ganzen Familie spielen kann. Da haben garantiert nicht nur die Kinder Spaß. Lesen Sie schnell weiter und lernen Sie alles über Ihr nächstes Urlaubsziel…

1. Bilderrätsel

Geoguessr ist eine tolle Webseite, wenn Sie testen wollen, wie viele Orte auf der Welt Sie wiedererkennen. Sie fangen an zu spielen und bekommen ein Bild von Google Street View zu sehen. Auf einmal stehen Sie mitten im Jungle, vor einem Schloss oder mitten auf einer großen Kreuzung. Schauen Sie sich um nach den Menschen, den Gebäuden und den Autos, um herauszufinden, wo Sie sind. Erkennen Sie etwas? Irgendeine Idee? Schauen Sie dann auf der Karte nach, wie dicht Sie dran waren. Je näher Sie dran waren, umso mehr Punkte gibt es. Nach fünf Fotos gibt es einen Endstand. Aber natürlich gibt es beliebig viele Orte und so bleibt das Spiel immer spannend!

Geoguessr Boedapest

Die Stadt in der Ferne ist Budapest. Aber auf Geoguessr sind Fotos oft viel schwieriger!

2. Quiz, Quiz, Quiz

Auf Sporcle gibt es zehntausende Quizze. Fordern Sie sich selbst oder andere heraus auf dem Gebiet von Musik, Kunst, Geschichte, Sport, Trivia und noch viel mehr. Auch für Urlauber mit einem gesunden Interesse an Topographie gibt es das richtige Quiz. Was halten Sie von Quizzen, bei denen man Flaggen, Hauptstädte und Sehenswürdigkeiten raten muss? Vor allem bei der letzten Kategorie bekommen Sie jede Menge Inspiration für Ihren nächsten Urlaub. Es gibt auch extra Quizze für Kinder, sodass die ganze Familie mit Sporcle etwas lernen kann.

Sporcle

Auf Sporcle gibt es Quizze in allen Kategorien und Schwierigkeitsgraden. Hier können Sie sich wochenlang mit vergnügen.

3. ¿Hablas español?

Gratis eine Fremdsprache lernen. Wer möchte das nicht? Mit Duolingo geht das! Perfekt, wenn Sie auf einem spanischen Campingplatz ein Getränk bestellen wollen. Das Angebot von Duolingo ist sehr vielfältig. Sie haben unter anderem die Wahl aus Englisch, Spanisch, Französisch, Niederländisch, Japanisch, Hebräisch, Italienisch, Russisch…Und das Beste an Duolingo ist, dass man die Sprache mit Hilfe von Spielen lernt. Ein Punktesystem motiviert Sie, um viel zu üben und ein neues Level zu erreichen. Mehr Apps, um eine neue Fremdsprache zu lernen finden Sie hier. Have fun!

Duolingo

Duolingo können Sie auf dem Computer verwenden oder in der praktischen Handy-App.

4. Virtueller Urlaub

Toca Boca ist eine Reihe von Kinderspielen. In Toca Life: Vacation können Sie Ihren Traumurlaub erleben. Sie können zwischen 24 Figuren wählen und die Haarfarbe, Kleidung und Accessoires ganz nach Ihrem Geschmack anpassen. Dann können Sie auf Reisen gehen, andere Charaktere kennenlernen und dabei allerlei Spiele spielen. Das Spiel ist in Englisch, sodass jüngere Kinder vielleicht die Hilfe eines älteren Geschwisterteils oder der Eltern brauchen. Die fröhlichen Animationen und mitreißende Musik des Spiels bringen Sie so richtig in Urlaubsstimmung!

Toca Boca

Es gibt 24 Figuren, mit denen Sie spielen können. Sie können fantastische Abenteuer erleben!

Gesellschaftsspiele

Wollen Sie keine digitale Ablenkung? Dann können Sie auch ganz klassisch ein Gesellschaftsspiel spielen. Unser Kollege Bas hat ein paar tolle Tipps für Sie! Haben Sie noch Urlaubsspiele, die Sie empfehlen können? Dann lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

Jeroen Timmermans
  • Autor: Jeroen Timmermans
  • Von Calais bis Cannes, von Nantes bis Nancy: Jeroen hat Frankreich bereits gut kennengelernt. Gemeinsam war er früher mit seinem Zeltanhänger wochenlang auf den schönsten Campingplätzen unterwegs. Später ging es vor allem mit dem Wohnmobil durch das restliche Europa. Am liebsten mag er kulturelle Städtereisen, gerne mit Seilbahn und toller Aussicht.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.