Zur Homepage

Premium campings

Geen premium campings gevonden

Laden
Alle 333 Campingplätze zeigen - Provence

Beliebte Campingplätze Provence

Alle 333 Campingplätze zeigen - Provence

Urlaubsthemen Provence

Weitere Urlaubsthemen anzeigen

Die Vorteile von ACSI Eurocampings

  • 9900 Campingplätze jährlich inspiziert Zuverlässige Campingplatzinfo

  • Nach über 200 Einrichtungen/Ausstattungen suchen Immer einen Camping der zu Ihnen passt

  • Zuverlässige Bewertungen 100.000 Bewertungen von Campern

Campingplätze in der Provence

Mit das bekanntesten Feriengebiet in Frankreich ist die Provence. Durch das subtropische Klima kann man sich herrlich im Freien aufhalten, daher gibt es in der Provence ein großes Angebot an Campingplätzen. Egal ob Sie mit der eigenen Campingausrüstung anreisen oder lieber in einem Mobilheim oder Ferienchalet Urlaub machen wollen, auf einem Campingplatz in der Provence ist alles möglich. Bei Ihrem Campingurlaub im sonnigen Süden genießen Sie eine prächtige Natur. Wenn Sie mit dem Reisemobil oder Wohnwagen zu einem gemütlichem Camping am Meer unterwegs sind, um dort Strand die Sonne zu genießen, sollte man auf einem ruhig gelegenen Campingplatz etwas abseits der Küste mal rasten. Sie werden es sicher nicht bereuen!

Weiterlesen

Tipps für den Urlaub in der Provence

•    Côte d’Azur: die französische Rivièra. 
•    Les Gorges du Verdon, die größte Schlucht, die durch den Verdon im gleichnamigen Naturpark ausgewaschen wurde. 
•    Marseille, die Küstenstadt mit ihrem großen Handelshafen und Hauptstadt der Provence-Alpes-Côtes d’Azur. 
•    Genießen Sie die hervorragende Küche der Provence.

 

Abwechslungsreiche Provence

Die Provence liegt im Südosten Frankreichs, zwischen dem Mittelmeer im Süden, den Barronnies und den Alpen im Norden, der Rhône im Westen und Italien in Osten. Sie gehört zum Verwaltungsbezirk Provence-Alpes-Côte d’Azur und besteht aus den Departements Alpes-de-Haute-Provence, Bouches-du-Rhône, Var und teilweise der Vaucluse, Alpes-Maritimes und Drôme. 

Die Landschaft der Provence ist ungeahnt vielfältig. Man denke an die mediterrane Küste, die weiten Alpenwiesen, riesigen Lavendelfelder, Waldhöhen, kahlen Bergketten oder die Feuchtgebiete der Camargue. Ein bekannter Berg der Provence ist der Mont Ventoux, der fast regelmäßig während der Tour de France erklommen wird. 

Zwei bedeutende Flüsse sind die Durance und der Verdon. Letzterer verläuft durch die Gorges du Verdon, einer der größten Schluchten der Welt. Die Schlucht befindet sich im regionalen Naturpark Verdon. Der Stausee Lac de Sainte-Croix ist das Tor zur Gorges du Verdon. Dort ist ein Tretboot-, Kanu-, Kajak- und Motorbootverleih, um die Schlucht zu erkunden.

 

Interessante Städte und Gegenden der Provence

Die Hauptstadt der Provence-Alpes-Côte d’Azur ist Marseille. Marseille liegt am Mittelmeer und hat den größten Handelshafen Frankreichs. An diesem Küstenort kann man die vielen Buchten und Strände genießen. Die Stadt bietet eine interessante Architektur, bspw. Das Rathaus, den historischen Hafen (Vieux-Port), diverse Wehranlagen, Hotels, Kirchen und Paläste wie den Palais Longchamp, der ein Museum beherbergt. 

An der Côte d’Azur machen Sie Urlaub im Luxus. Die französische Riviera mit ihrem mondänen Lebensstil, ist eine der teuersten und luxuriösesten Plätze der Welt, wo viele Prominente wohnen. An der Côte d’Azur sind Sie umgeben von schicken Yachten, Luxusrestaurants, großen Feriendomizilen und alles, was teuer und exklusiv ist. Besuchen Sie mal Fréjus, Grasse oder Cannes. Letzt genannte Stadt ist natürlich durch ihr Filmfestival berühmt, das jährlich im Mai stattfindet.

 

Essen und Trinken in der Provence

Fast jeder hat schon mal von der provençalischen Küche gehört. In dieser sehr vielfältigen Küche setzt man auf Olivenöl, Knoblauch, Gemüse, aromatische Kräuter und – in der Gegend am Meer – auf Fisch. Die Speisen sind meist von der mediterranen und hauptsächlich von der italienischen Küche beeinflusst, haben aber auch arabische und amerikanische Einflüsse. Denken Sie an Gerichte mit Aioli, an Ratatouille, Tapenade, Bouillabaisse und Bourride. Und freuen Sie schon auf die herrlichen Nachspeisen  aus Honig, Mandeln, Nüssen, Schokolade und Quitten? 

Wie in ganz Frankreich gehört immer ein guter Wein zum Essen. Die Provence ist der weltgrößte Produzent von Rosé. Die alten Griechen pflanzten bereits die ersten Weinreben rund um Marseille. Sollten Sie also beim Campen nicht selber kochen wollen, dann besuchen Sie ein Restaurant auf dem Campingplatz oder in der Nähe und genießen Sie die lokale Küche.