Kurz und knackig: Andalusien – Ronda

Juli, 4 2018

In der Rubrik „Kurz und knackig“ stellen wir Ihnen jedes Mal eine besondere Region anhand kurzer Artikel vor. Den Anfang machen einige Städte, die Sanne und Michèle auf ihrem Roadtrip in Andalusien* besucht haben. Nach Córdoba ist ihre zweite Station: Ronda!

Ronda ist kleiner als Córdoba, doch jeder hat schon davon gehört. Ein historischer Ort, der vor allem für die tiefe Schlucht bekannt ist, die sich quer durch die Stadt zieht. Wir hatten nur den Namen gehört, hätten jedoch nicht gedacht, dass uns diese Kleinstadt so gut gefallen würde! In der Nähe der Schlucht befindet sich ein Park, in dem man eine herrliche Aussicht über das umgebende flache Land hat. Ein anderer Park, in dem noch Reste der alten Stadtmauer erhalten sind, beherbergt eine große Pflanzenvielfalt.

Ronda

In einem Straßencafé haben wir einen frisch zubereiteten Sangria getrunken und die Wintersonne genossen. In der Nähe der Stadt befindet sich eine Höhle namens Cueva del Gato. In der Hochsaison herrscht hier immer viel Betrieb, aber wir hatten Glück: Es war wunderbar ruhig. Auf unserer Suche nach einer Dusche beschlossen wir, in dem klaren Wasser nahe der Höhle baden zu gehen. Es war eiskalt, aber eine tolle Erfahrung. Das Wasser kommt von der anderen Seite des Gebirges und fließt durch mehrere Höhlen, bis es bei der Cueva del Gato den Weg nach draußen findet.

Campingplätze in der Nähe von Ronda:

Würden Sie in der Nähe dieser beeindruckenden Stadt gerne campen? Oder haben Sie gute Tipps für Aktivitäten in der Nähe? Lassen Sie es uns wissen!

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie über einen dieser Links ein Produkt kaufen, erhalten wir eine Provision vom Anbieter oder Online Shop. Dies hat keine Auswirkungen auf den Kaufpreis.

Michèle & Sanne
  • Autor: Michèle & Sanne
  • Das sind wir, Michèle (26) und Sanne (21). Seit November 2017 reisen wir in unserem blauen Volkswagen T4 mit Namen Stitch durch Europa. Unterwegs erfahren wir viel über die Orte, die wir besuchen, über uns selbst und das Campingleben. Nach und nach lernen wir the vanlife in all seinen Facetten kennen und möchten unsere Erfahrungen gerne mit Ihnen teilen.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.