Kochen auf dem Campingplatz – Das benötigen Sie!

November, 19 2021

Endlich wieder Urlaub in der Natur! Doch was werden Sie dort eigentlich essen? Campingurlaub ist nicht nur Knackwürstchen und Dosenravioli. Mit ein paar Tricks und den richtigen Hilfsmitteln zaubern Sie auch beim Campen echte kulinarische Highlights. Wir zeigen Ihnen, wie man auf dem Campingplatz kocht!

  1. Gasgrill, Skottelbraai oder Gaskocher?
  2. Das richtige Camping Kochgeschirr für Ihren Gaskocher
  3. Campingküche oder keine Campingküche?
  4. So messen Sie Ihren Gasflaschenfüllstand.
  5. So transportieren Sie Ihre Gasflaschen.
  6. Suchen Sie sich einen windstillen Platz.
  7. Beschränken Sie Ihre Vorräte.
  8. Die richtige Kühlbox
  9. Einfach gute Rezepte
  10. Entspannen und genießen!

1. Gasgrill, Skottelbraai oder Gaskocher?

Wie möchten Sie auf dem Campingplatz kochen? Am liebsten genauso wie zuhause? Dann ist ein Camping Gaskocher die richtige Wahl für Sie. Eine weitere Möglichkeit ist der bekannte CADAC Skottelbraai, ein aufrecht stehender Gasgrill.

Camping Gaskocher

Das Kochen auf dem Gaskocher bietet Ihnen eigentlich alle Annehmlichkeiten, die Sie auch zu Hause auf Ihrem Herd haben. Sie haben also die Wahl zwischen einer, zwei drei oder sogar vier Flammen und können aus verschiedenen Zusatzfunktionen wählen. Benötigen Sie weitere Beratung zur Wahl des passenden Camping Gaskochers? Werfen Sie dann einen Blick auf unseren Entscheidungsfinder für Gaskocher.

Gasgrill

Wenn Sie auf einem Campingplatz mit einem Gasgrill kochen möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten. Es gibt Tischgrills und Standgrills. Ein Tischgrill ist auf dem Campingplatz besonders praktisch, wenn man allein oder zu zweit unterwegs ist. Außerdem kann man ihn leicht transportieren.

Skottelbraai

Ein stehender Gasgrill steht meistens auf drei Beinen und wird auch Skottelbraai genannt. Auf dem Partygrill mit zahlreichem Zubehör, wie z. B. einer Wokpfanne oder einem Pizzastein, können Sie verschiedene Kochtechniken anwenden und das abwechslungsreiche Kochen im Freien mit Ihrer Familie oder Ihren Freunden genießen. Die Möglichkeiten sind endlos. Auf einem Skottelbraai kann man zum Beispiel Gemüse woken, Pfannkuchen machen oder eine italienische Pizza zubereiten.

Campingofen

Sie backen gerne zu Hause und können auch beim Camping nicht darauf verzichten? Dann könnte ein Campingofen genau das Richtige für Sie sein. Der sehr erschwingliche Omnia-Campingofen eignet sich hervorragend zum Backen von Brot und Croissants sowie zur Zubereitung von Ofengerichten oder Lasagne. Praktisch, wenn man auf dem Campingplatz etwas ausgiebiger kochen möchte…

Das richtige Camping-Kochgeschirr für Ihren Gaskocher

Wenn Sie auf einem Camping Gaskocher kochen, benötigen Sie geeignete Pfannen und Töpfe. Wenn Sie zu Hause ebenfalls mit Gas kochen, können Sie Ihre eigenen Pfannen mit auf den Campingplatz nehmen. Diese sind jedoch häufig größer als Campingpfannen und können daher schwer zu handhaben sein. Camper entscheiden sich oft für spezielles Camping Kochgeschirr, weil es leichter und kompakter ist. Der dünne Boden sorgt dann dafür, dass Ihr Essen schneller heiß wird und Sie weniger Gas verbrauchen. Wenn Sie zu Hause auf einem Induktionsherd kochen, sollten Sie keinesfalls die gleichen Töpfe mit auf den Campingplatz nehmen. Durch die ungleichmäßige Flamme ist es nämlich möglich, dass sich der Boden leicht verformt.

Campingofen, kochen

Ein kleiner Campingkocher mit zwei Brennern ist für viele Camper ausreichend.

3. Campingküche oder keine Campingküche?

Eine Campingküche macht das Kochen auf dem Campingplatz noch komfortabler. Hier haben Sie einen festen Platz für Ihren Gaskocher und zusätzlich praktische Ablageflächen für alles, was man eben zum Kochen braucht. Auch bei Campingküchen gibt es einfache und luxuriöse Modelle. Überlegen Sie sich, welchen Zweck Ihre Campingküche erfüllen soll.

4. So messen Sie Ihren Gasflaschenfüllstand

Haben Ihre Nachbarn, Freunde oder Eltern zufällig noch eine Gasflasche über, die Sie in den Urlaub mitnehmen können? Das ist natürlich sehr nützlich. „Da ist bestimmt noch genug drin“, ist natürliche eine sehr präzise Aussage. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Füllstand der Gasflasche ganz einfach messen können. Im Video erfahren Sie außerdem, wie viel Gas Sie für Ihr Kochvergnügen auf dem Campingplatz ungefähr benötigen werden.

5. So transportieren Sie Ihre Gasflaschen.

Beim Transport der Gasflasche sollten Sie besonders vorsichtig sein. Im Optimalfall packen Sie die Flasche aufrecht ein, denn wenn Sie liegt und rollt, kann es zu Beschädigungen kommen, sodass Gas austritt. Fixieren Sie die Gasflasche beispielsweise zwischen zwei Taschen, damit sie sich während der Fahrt möglichst wenig bewegt.

6. Suchen Sie sich einen windstillen Platz

Gerade bei Gaskochern und -grills sollten Sie sich einen windgeschützten Platz zum Kochen suchen, denn durch Wind kann die Flamme beeinträchtigt werden, sodass das Kochen viel länger dauert oder gar nicht mehr möglich ist. Ist Ihnen das Kochen mit Gas nicht so ganz geheuer? Wählen Sie dann einen Kocher mit einer thermischen Sicherheitsvorrichtung. Sollte die Flamme durch den Wind erlöschen, wird die Gaszufuhr automatisch abgeschaltet. So müssen Sie sich keine Sorgen darum machen, dass noch weiterhin Gas austritt.

7. Beschränken Sie Ihre Vorräte

Seien Sie beim Packen des Proviants gerne etwas sparsamer. Es gibt doch nichts Schöneres, als in Ihrem Urlaubsort durch den Supermarkt zu schlendern und lokale Produkte zu entdecken, die Sie unbedingt probieren müssen. Unser Tipp: Nehmen Sie die Basics von zu Hause mit – und denken Sie an selbstverständliche Dinge wie Gewürze und Öl! Den Rest finden Sie mit Sicherheit im lokalen Supermarkt.

8. Die richtige Kühlbox

Welche Kühlbox für Ihren Urlaub geeignet ist, hängt von Ihrem Urlaubsort und von Ihrem Vorhaben ab. Fahren Sie mitten im Sommer in den Urlaub und erwarten Sie tropische Temperaturen? Eine Kompressorbox kühlt auch dann zuverlässig, wenn es draußen 30 Grad warm ist. Eine elektrische Kühlbox hingegen ist von der Umgebungstemperatur abhängig. In unserem Entscheidungsfinder für Kühlboxen verraten wir Ihnen, worauf Sie bei der Wahl Ihrer Kühlbox achten sollten.

Campingtisch, kochen

Einen Salat mit frischem, auf dem Markt gekauftem Gemüse zuzubereiten ist echtes Genießen!

9. Einfach gute Rezepte

Auch beim Kochen auf dem Campingplatz gilt: Alles ist möglich! Im Internet finden Sie genügend Inspiration für vielseitige Campingrezepte. Wir empfehlen Ihnen besonders One-Pot-Gerichte, also Gerichte, die in einem einzigen Topf zubereitet werden können wie Chili Con Carne oder verschiedenste Nudelgerichte mit Sauce. So können Sie sogar mit einer einzigen Flamme köstliche Gerichte zubereiten – und Sie sparen sich den großen Abwasch.

10. Entspannen und genießen!

Vergessen Sie nicht, dass Sie im Urlaub sind! Niemand muss pünktlich zu einem Termin oder beim Training erscheinen. Grillen Sie gemütlich mit Ihren Nachbarn auf dem Campingplatz oder kochen Sie ein leckeres Essen mit Ihrer Familie. Und nehmen Sie sich alle Zeit dafür, denn so wird sogar das gemeinsame Kochen und Essen zu einem richtigen Campingerlebnis. Wir wünschen viel Spaß und guten Appetit!

Camping Hängematte, kochen

Entspannen Sie sich bei einer Tasse Kaffee oder Tee nach einer schönen Campingmahlzeit. Aber nicht zu lange, denn der Abwasch wartet schon!

Haben Sie irgendwelche Tipps für Kochanfänger auf dem Campingplatz? Und was ist Ihre Lieblingspfanne, Ihr Lieblingsofen, Ihr Lieblingskochfeld oder Ihr Lieblingsgrill? Lassen Sie es uns in einem Kommentar wissen!

  • Autor: Jeroen Timmermans
  • Von Calais nach Cannes und von Nantes nach Nancy. Früher war ich viel in Frankreich unterwegs. Mit meinen Eltern und meinem Bruder habe ich wochenlang auf den schönsten Campingplätzen in einem Faltcaravan gecampt. Später sind wir auch mit einem Wohnmobil durch andere Länder in Europa gereist. Heute bin ich besonders an kulturellen Städtereisen mit meiner Frau interessiert. Und ja, trotz meiner Höhenangst liebe ich Seilbahnen.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Confidental Infomation