Runter vom Campingplatz – und auf geht’s!

Eine ordentliche Tageswanderung über Berge, durch die Heide oder den Wald. Morgens oder abends ein kurzer erholsamer Spaziergang am Fluss. Wandern und Spazierengehen gehören zu den beliebtesten Urlaubsaktivitäten. Und in Kombination mit Camping sind sie natürlich perfekt!

Während eines Campingurlaubs sind Sie viel draußen und erleben die Natur viel bewusster als zu Hause. Morgens gehen Sie durch den noch frischen Tau, mittags spüren Sie die Sonne auf Ihren Schultern und abends genießen Sie die ruhige Atmosphäre beim Spazierengehen.

Viele Campingplätze befinden sich in ausgezeichneten Wanderregionen. Häufig können Sie direkt am Campingplatz auf einer ausgeschilderten Route loslaufen. An der Rezeption erfahren Sie in der Regel alles über schöne Wanderungen in der Umgebung. Und stehen bei Ihren Nachbarn die Wanderschuhe draußen? Fragen Sie sie nach Tipps. Am Abend können Sie dann Ihre Erfahrungen in aller Ruhe austauschen.

Wandern

Entschleunigung oder Herausforderung?

Fast jeder bewegt sich gerne – ob auf einer anspruchsvollen Wanderung durch das Hochgebirge oder jeden Tag ein Viertelstündchen mit den Kindern auf dem Weg zu einer Pferdewiese oder an den Strand. Sie können Wanderungen oder Spaziergänge auch mit dem Besuch eines alten Schlosses oder eines Museums kombinieren. In der Umgebung sind oft spezielle Themenwanderungen oder Kunstrouten ausgeschildert, auf denen Sie mehr über die Geschichte, Natur oder Geologie einer Region erfahren bzw. unterwegs außergewöhnliche Denkmäler oder Kunstwerke bewundern können.

Picknick wandern

Leckere Verpflegung

Für eine Pause auf der Wanderung ist ein Picknick ideal. Mein Tipp: Besorgen Sie sich für unterwegs ein paar frisch belegte Brötchen in der örtlichen Bäckerei. Stecken Sie sie mit einem Stück Käse, etwas Obst und einem Taschenmesser in Ihren Rucksack. Unterwegs schmecken die hausgemachten Brote noch besser als daheim! Normalerweise finden Sie auch schöne Gasthäuser, Cafés oder Berghütten an den Wanderwegen. Genau das Richtige, um die regionalen Spezialitäten und Getränke zu probieren, während Sie Ihre Beine ausstrecken.

Wandern

Ideal in der Nebensaison

Am besten macht man sich im Frühjahr oder Herbst auf den Weg. Das Wetter ist dann schön mild. Vor allem in den südlichen Ländern ist es dann oft wunderbar sonnig und angenehm, ohne dass es wirklich zu heiß wird. Sie müssen sich keine Sorgen um schlechtes Wetter machen, sondern packen einfach eine Regenjacke* und einen zusätzlichen Pullover ein. Meistens regnet es nicht lange. Und haben Sie schon einmal die märchenhafte Atmosphäre einer Wanderung in den nebligen Bergen oder Hügeln erlebt?

In der Nebensaison zeigt sich die Natur oft von ihrer besten Seite. Im Frühjahr ist alles frischgrün und steht in voller Blüte. Und im Herbst genießen Sie unterwegs die stimmungsvollen Farben. Und das Gute daran ist: Sie haben diese Pracht weitestgehend für sich allein; außerhalb der Schulferien ist es oft wunderbar ruhig.

Wandern

Zusätzliche Vorteile mit der CampingCard

In der Nebensaison können Sie mit der CampingCard ACSI zu einem besonders günstigen Preis auf dem Campingplatz übernachten. Mit dieser Rabattkarte können Sie auf mehr als 3.400 europäischen Campingplätzen zu einem Festpreis von 12 €, 14 €, 16 €, 18 € oder 20 € pro Nacht übernachten. Das ist bis zu 60% günstiger als der normale Nebensaisontarif. Auf CampingCard.com finden Sie alle Campingplätze, auf denen Sie mit der CampingCard ACSI campen können, sowie die Zeiten, in denen die Campingplätze die Karte akzeptieren. Die CampingCard ACSI können Sie bereits ab 12,95 € erwerben. Dieser Betrag rentiert sich oft bereits nach vier Nächten.

Campingplätze in schönen Wandergebieten

Campingplätze in schönen Wanderregionen

  • Esther berichtet über die nordfranzösischen Vogesen
  • Eine ganz besondere Erfahrung für die Füße: der Barfußpfad

Ihre Wandertipps?

Wo unternehmen Sie die schönsten Wanderungen? Erzählen Sie es uns!

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie über einen dieser Links ein Produkt kaufen, erhalten wir eine Provision vom Anbieter oder Online Shop. Dies hat keine Auswirkungen auf den Kaufpreis.

Marieke Krämer
  • Autor: Marieke Krämer
  • Die Begeisterung fürs Campen hat Marieke mit der Muttermilch aufgesogen. Jedes Jahr zeltet Sie an den schönsten Orten in den Niederlanden und Belgien. Marieke liebt Aktivurlaub in der Natur, zum Beispiel in den französischen Alpen, Slowenien oder Schottland, und verbindet diesen gerne mit kurzen interessanten Städtetrips.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.