Camping in einem Faltcaravan: die ideale Kombination aus Wohnwagen und Zelt

November, 17 2021

Ein Faltcaravan ist die ideale Kombination aus Wohnwagen und Zelt. Ein solcher Zeltanhänger ermöglicht eine abenteuerliche Form des Campens, man fühlt sich mehr „draußen“ als in einem Wohnwagen, hat aber gleichzeitig einen größeren Komfort als in einem Zelt. Und dank der neuen Designs hat der Faltcaravan sein langweiliges, spießiges Image komplett abgelegt. Für eine Familie mit (kleinen) Kindern ist er eine geräumige, bequeme Alternative, um das Leben im Freien zu genießen. Ziehen Sie in Erwägung, einen Faltcaravan zu kaufen oder zu mieten? Dann sollten Sie weiterlesen.

Platz und Komfort im Faltcaravan

Platz und Komfort im Faltcaravan

Der Faltcaravan, auch Zeltanhänger, Faltanhänger oder Faltwohnwagen genannt, ist die perfekte Campingunterkunft für alle, die sich gerne im Freien aufhalten und die Zeltatmosphäre lieben, aber den Komfort eines Wohnwagens zu schätzen wissen. Und der beginnt im Grunde schon zu Hause, wenn das Gepäck im Auto verstaut wird. Schließlich bietet der Faltcaravan im Anhängerwagen Platz genug, um einen Großteil der Campingutensilien unterzubringen. Sie brauchen Ihren Pkw also nicht bis unters Dach mit Zeltstangen und Heringen vollzustopfen. Und Sie ziehen auch keinen großen Wohnwagen hinter sich her.

Was benötigen Sie für einen Faltcaravan?

Abgesehen von einem Pkw mit Anhängerkupplung eigentlich nicht viel. Eine kleine Küchenzeile ist häufig schon vorhanden, sodass Sie im Prinzip nur noch einen Tisch, Stühle, einen Campingkocher, einen kleinen Kühlschrank, Bettdecken und Kopfkissen brauchen. Fahrräder können häufig oben auf dem Anhänger oder, wenn Sie keinen Deichselkasten haben, auf der Deichsel transportiert werden.

Campen am Strand

Welche verschiedenen Arten von Faltcaravans gibt es?

Es gibt symmetrische und asymmetrische Modelle sowie Zeltanhänger mit Hubdach. Bei der symmetrischen Variante klappt man von der Mitte her zwei Schlafbereiche aus und hat rechts und links jeweils eine Schlafkabine. Die Küche wird ins Vorzelt gestellt. Der asymmetrische Zeltanhänger wird in Quer- oder Längsrichtung geöffnet, und man schläft auf dem Deckel des Anhängers. Der Hubdach-Faltcaravan kommt einem Wohnwagen am nächsten, bei ihm dient der Anhängerdeckel als Dach. Die Zeltplane wird zwischen die Anhängerwanne und den Deckel gespannt. Viele Faltcaravans lassen sich um ebenerdig positionierte Schlafkabinen erweitern. So entsteht aus einem Modell für zwei Personen eine Unterkunft für vier oder sechs Personen.

Für welche Art von Faltcaravan Sie sich auch entscheiden, Sie werden darin sehr bequem schlafen. Das liegt in erster Linie daran, dass Sie erhöht liegen. Dort ist es viel wärmer als auf dem Boden und zudem schlafen Sie auf einer angenehmen Matratze. Ärger mit der Luftmatratze gehört damit der Vergangenheit an. Und was ist gemütlicher, als abends dem friedlichen Klopfen der Regentropfen auf der Zeltplane zu lauschen, während man unter seiner warmen Decke liegt, und am nächsten Morgen von der Sonne geweckt zu werden, die das Zelt erwärmt?

Wie schnell lässt sich ein Faltcaravan aufbauen?

Ein Faltcaravan ist schnell aufgebaut und das schafft man sogar alleine. Sie sollten allerdings die Anleitung lesen, wenn Sie einen Faltcaravan kaufen oder mieten. Im Grunde ist das Aufstellen des Anhängerzelts ganz einfach. Man nimmt die Zeltplane aus dem Anhänger und klappt mit wenigen Handgriffen das Zelt mit dem Schlafbereich aus. Danach montiert man die Stangen des Vorzelts oder Vordachs und spannt das Zelt mit einigen Heringen und Abspannseilen fest. Es gibt zwar unterschiedliche Arten und Formen von Faltcaravans, aber sie funktionieren alle nach demselben Prinzip. Dass dies so einfach und schnell geht, insbesondere mit einem Schnellfaltsystem, werden Sie besonders zu schätzen wissen, wenn Sie mit kleinen Kindern in Urlaub fahren oder wenn Sie nach einer langen Autofahrt erschöpft sind. Sie brauchen keine Stunde, um einen Faltcaravan aufzubauen. So kann der Urlaub im Handumdrehen beginnen.

Leicht aufzustellen

Für jeden ein eigenes Plätzchen

Nicht immer strahlt die Sonne am Urlaubsort so zuverlässig wie angekündigt. Wenn der Regen wie aus Kübeln schüttet und das Wetter sogar zu schlecht ist, um in den Pfützen zu tanzen, dann ist ein Faltcaravan ein ausgezeichneter Unterschlupf. Für die ganze Familie bietet er Platz zum Relaxen. Am Tisch im Vorzelt können Sie Spiele spielen, auf dem Bett ein Buch lesen und in der Küche einen heißen Kakao kochen. Manche Faltcaravans haben im Gang zwischen den Betten einen zusätzlichen Klapptisch. So können alle sich die Zeit vertreiben, ohne sich gegenseitig in die Quere zu kommen. Und trotzdem hört man das gemütliche Klopfen des Regens auf der Zeltplane als Hintergrundgeräusch. Haben Sie gewusst, dass ein Faltcaravan im Schnitt mehr Wohnraum bietet als ein Wohnwagen oder Zelt?

Darüber hinaus sind viele Faltcaravans innen angenehm hoch. Das bedeutet, dass auch größere Menschen aufrecht im Innenzelt stehen können. Das ist sehr bequem.

Faltcaravan

Stauraum im Anhänger

Ein weiterer Vorteil des Faltcaravans: Dinge, die man gerade nicht benötigt, lassen sich im Anhänger unterbringen. In einigen Fällen ist der Anhänger, wenn das Zelt erst einmal steht, weitgehend leer. Dort können Sie alles verstauen, was Sie nicht so häufig brauchen, wie Kissenbezüge, Taschen und Spielzeug. Das ist sehr praktisch, denn so bleibt im Innenzelt mehr Platz. Trotzdem ist es eine gute Idee, für das Innen- oder Vorzelt einen kleinen Schrank zu kaufen. Damit lässt sich leichter Ordnung halten. In der kleinen Küche, die häufig im Lieferumfang bereits enthalten ist, können Sie alle Küchenutensilien unterbringen. So haben Sie alles beisammen.

Gespannfahren mit dem Faltcaravan

Ein Faltcaravan lässt sich sehr leicht an den Pkw kuppeln und verursacht auf der Autobahn deutlich weniger Windwiderstand als ein Wohnwagen. Der Pkw braucht auch überhaupt nicht schwer zu sein, um einen Zeltanhänger ziehen zu können. Darüber hinaus wird häufig kein zusätzlicher Führerschein benötigt.

Wenn der Faltcaravan maximal 750 Kilo wiegt, ist ein Führerschein Klasse B ausreichend. Das gesamte Gespann, also Pkw plus Zeltanhänger, darf nicht mehr als 3.500 Kilo wiegen. Auf der Zulassungsbescheinigung sehen Sie die zulässige Anhängelast Ihres Fahrzeugs und das maximale Gewicht.

Sie fahren zum ersten Mal mit einem Faltcaravan im Schlepptau und sind sich unsicher, ob es klappt? Es gibt Fahrschulen, die Kurzschulungen anbieten, damit Sie zuversichtlich in den Urlaub fahren können.

Miete, Kauf und Versicherung eines Faltcaravans

Einen neuen Faltcaravan bekommen Sie ab etwa 5.000 Euro, zu mieten ist er ab ca. 300 Euro pro Woche. Sie sind unsicher, ob ein Zeltanhänger wirklich das Richtige für Sie ist? Dann mieten Sie zunächst einen. Bei manchen Anbietern haben Sie die Möglichkeit, den Faltcaravan nach dem Urlaub unter Abzug des Mietpreises zu kaufen. Sie können einen Faltcaravan auch gebraucht kaufen, aber achten Sie in diesem Fall darauf, dass das Zelt keinen Schimmel aufweist.

  • Autor: Laura Mestrum
  • Ich liebe Camping seit meiner Kindheit. Früher habe ich in Frankreich oder Kroatien in einem Zelt gecampt und heute mache ich das in allen Formen. Im eigenen Land, an vielen Orten in Europa und auf der anderen Seite der Welt. Ich bin ein Naturmensch und Stillsitzen ist nichts für mich. Wenn ich nach einer Wanderung oder einem Ausflug auf den Campingplatz zurückkomme, spiele ich noch eine Runde Badminton, Boule oder Tischtennis.

Reagieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Confidental Infomation