Zur Homepage

Keine vorgestellte Campingplätze gefunden

Keine Campingplätze gefunden

Laden
Alle 24 Campingplätze zeigen - Friesische Inseln

Beliebte Campingplätze Friesische Inseln

Alle 24 Campingplätze zeigen - Friesische Inseln

Urlaubsthemen Friesische Inseln

Weitere Urlaubsthemen anzeigen

Die Vorteile von ACSI Eurocampings

  • 9900 Campingplätze jährlich inspiziert Zuverlässige Campingplatzinfo

  • Nach über 200 Einrichtungen/Ausstattungen suchen Immer einen Camping der zu Ihnen passt

  • Zuverlässige Bewertungen 100.000 Bewertungen von Campern

Campingplätze auf den Watteninseln in Holland

Die fünf Watteninseln Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland und Schiermonnikoog bilden zusammen mit dem Wattenmeer und einzelnen unbewohnten Inseln das Wattengebiet. In diesem besonderen und dynamischen Gebiet entstehen durch die Gezeiten immer wieder wechselnde Landschaften. Das lockt viele Tiere, besonders den Seehund, das Symbol des Wattenmeeres und zahlreiche Vögel an. Die Watteninseln sind mit ihrer einzigartigen Natur, Sandstränden und alten Kultur ein beliebtes Ferienziel für jedes Alter. 

Weiterlesen

Tipps 

●    Auf den Inseln gibt unzählige Feste. Kombinieren Sie mal einen (Kurz)Urlaub auf dem Campingplatz mit dem Theater und Kunstfestival Oerol auf Terschelling, den Lammetjesloop auf Texel, dem Tag des Rettungsbootes auf Schiermonnikoog oder den Leuchtturm-Lauf auf Vlieland. 

●    Mieten Sie ein Fahrrad und erkunden Sie die gesamte Insel. Die Watteninseln sind überschaubar und oft autofrei oder ganz ohne Verkehr. Daher eignet sich eine Insel besonders gut zum Radfahren.

●    Für Familien sind die Watteninseln ein wunderbares Ziel. Auf allen Inseln gibt Freizeitaktivitäten für Kinder, wie Robben beobachten, zum Beispiel bei Ecomare, Planwagenfahrten oder Strandurlaub. In den Wäldern und Dünen können Kinder wunderbar spielen.

 

Campen auf den Watteninseln

Familien, Ruhesuchende, Vogelbeobachter, Jugendliche: Die Watteninseln sind bei einem breiten Campingpublikum äußerst beliebt. Die Angebot an Campingplätzen ist groß und vielfältig, von großen Parks mit großen Anlagen am Strand, bis zum beschaulichen Bauernhofcamping. Es lohnt sich aus der breiten Angebotspalette einen Campingplatz zu wählen, der ihren Ansprüchen entspricht.

 

Sehenswürdigkeiten auf den Watteninseln

●    Endlose Sandstrände
Einzigartig auf den Watteninseln sind die Sandstrände. Einige Strände wachsen jedes Jahr auch ein wenig jedes Jahr, weil die Strömungen Meeressand anspült. Die Strände von Schiermonnikoog zählen auch zu den größten in Europa. Perfekt für einen Sommertag am Strand oder um sich im Frühjahr oder Herbst mal kräftig durch pusten zu lassen. 

●    De Vliehors, Vlieland
Die Vliehors ist eine riesige Sandfläche auf Vlieland von über 20 km², die auch gerne Sahara des Nordens genannt wird. Sie können diesen Bereich mit dem Vliehors Express erkunden. Mit einem richtigen Trecker macht man eine Tour, wo man auch an den Rettungshäuschen vorbei kommt. 

●    Inselkultur
Die Kultur und die Atmosphäre der Watteninseln ist eng mit dem Meer verbunden. Erleben Sie das auf den Inseln durch Ausflüge. Zum Beispiel indem Sie mal einen der Leuchttürme besteigen. Die Leuchttürme von Texel, Vlieland und Ameland sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Ein Besuch im Strandräuber Museum ist ein Muss. Hier wundert man sich, was an den Stränden so alles angespült wird und erfahren mehr über die Kultur der Watteninseln. 

 

Das Wetter 

Die Watteninseln haben genauso wie die Niederlande ein gemäßigtes Klima mit milden Wintern und relativ kühlen Sommern. Das Klima der Inseln ist ein wenig anders, weil der Einfluss des Meeres größer ist. Oft gibt es mehr Sonne und weniger Regen als im Rest der Niederlande, daher ideal für einen sonnigen Urlaub mit interessanten Aktivitäten. Es kann manchmal auf den Watten ordentlich wehen. Die Dünen bilden einen natürlichen Schutz vor dem Wind. Hier kann es dann manchmal viel wärmer sein, als im offenen Gelände.