Zur Homepage

Keine vorgestellte Campingplätze gefunden

Keine Campingplätze gefunden

Laden
Alle 16 Campingplätze zeigen - Rügen

Beliebte Campingplätze Rügen

Alle 16 Campingplätze zeigen - Rügen

Urlaubsthemen Rügen

Weitere Urlaubsthemen anzeigen

Die Vorteile von ACSI Eurocampings

  • 9900 Campingplätze jährlich inspiziert Zuverlässige Campingplatzinfo

  • Nach über 200 Einrichtungen/Ausstattungen suchen Immer einen Camping der zu Ihnen passt

  • Zuverlässige Bewertungen 100.000 Bewertungen von Campern

Camping Rügen Deutschland

Rügen - ein Stück Deutschland wie man es noch nicht kennt. Diese Insel in der Ostsee hat mit ihren schneeweißen Kreidefelsen, weiten Wäldern und langen Stränden schon etwas südländisches. Campen ist ein Genuss für jedermann, egal ob Naturfreund, Strandgänger oder Wassersportler.

Mehr zeigen

Campen auf Rügen

Einer der Vorteile Rügens ist die Nähe der Campingplätze zum Wasser. Man findet nicht so oft einen Pool, aber den braucht man ja auch nicht unbedingt. Von den Campings aus auf Rügen sind Sie nämlich direkt an der See. Man kann sich nicht nur schnell erfrischen, sondern auch surfen, Wasserski laufen und alle möglichen Wassersportarten auf der Ostsee treiben. Lieber geruhsamer am Wohnwagen bleiben und im Netz 'surfen'? Das geht auch auf Rügen, denn viele Campingplätze haben Internet und WLAN. Auch der treue Vierbeiner muss nicht zuhause bleiben. Auf fast jedem Camping auf Rügen sind Hunde gestattet.

Prächtige Inselnatur und Kultur

Von verschiedenen Campingplätzen auf Rügen werden Wanderungen in die schöne Natur organisiert. Auch ein Ausflug in eins der Seebäder auf Rügen ist sicher zu empfehlen.

•    Nationalpark Jasmund
Der Nationalpark Jasmund ist auf der Halbinsel Jasmund, zwar mit der kleinste Nationalpark Deutschlands, aber die Naturschönheit ist enorm. Hier treffen die charakteristischen Kreidefelsen und uralte Buchenwälder aufeinander. Ein herrliches Wandergebiet, wo es viel zu sehen gibt.

•    Binz
Dicht am Nationalpark Jasmund liegt Binz, ein schöner typisches Seebad an der Ostküste von Rügen. Viele Bauwerke von Binz sind denkmalgeschützt und sehr sehenswert.

•    Rasender Roland
Wie der Name schon sagt: diese Bahn 'rast' über Rügen. Von Putbus aus fährt der Rasende Roland über einzelne Ortschaften und die schöne Natur Rügens Richtung Endziel Göhren. Nicht nur ein praktisches Verkehrsmittel, sondern auf eine gute Gelegenheit, die attraktive Gegend zu entdecken.
 

Der ‘Koloss von Prora’

Schon seit Anfang des 20. Jhdts hat man sich mit Massentourismus beschäftigt. Der ‘Koloss von Prora’ auf Rügen ist ein zweideutiger Zeitzeuge davon. 1936 wurde in Hitlers Auftrag der Grundstein zum Prora- oder KDF-Seebadhotel gelegt. Der kilometerlange Bau als Unterkunft für rund 20.000 Urlauber der Arbeiterklasse gedacht. Jedes Zimmer hatte die gleiche Größe und den gleichen Preis. Als Hotel hatte es als solches aber nie gedient. Im 2. Weltkrieg war es hauptsächlich als Ausbildungsstätte für Luftwaffenhelferinnen und Lazarett, Danach stand es größtenteils leer. Inzwischen als Geisterstadt verkommen haben Künstler und Museen den noch nicht verfallenen Teil in Beschlag genommen. Das Prora-Badehotel ist vor allem eine außergewöhnliche Sehenswürdigkeit, die einem heute noch in Staunen versetzt.